Mittwoch, 15. Februar 2017

Gefüllte Buchteln

Gefüllte Buchteln



Grüßt euch....

heut hab ich mal wieder einen Klassiker, den bestimmt jeder kennt und liebt. Gefüllte Buchteln.
Füllen könnt ihr mit was ihr wollt. Ich habe in die eine Hälfte Kirschmarmelade und in die andere Hälfte Nutella.










Zutaten:

220 ml Milch
100 g Butter
550 g Mehl
1 Pck. Trockenhefe
120 g Zucker
1 Ei
1 Pck. Vanillzucker
1 Prise Salz


geschmolzene Butter
Marmelade/Nutella
Puderzucker




Milch und 100 g Butter in einem Topf zum schmelzen bringen.
Restlichen Zutaten miteinander vermischen und dann die Milch-Butter-Masse unterrühren.
Luftdicht an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche nochmal gut durchkneten.

Springform fetten.

Jetzt teilt ihr euch Teigstücke ab, knetet die nochmal drückt sie flach und gebt in die Mitte eure Füllung. Rollt alles zu einer Kugel und setzt die Kugeln in die Springform, aber nicht dicht auf dicht.
Jetzt mit einem Tuch abdecken und  nochmal 30 Minuten gehen lassen.

Ofen auf 175 Grad Umluft vorheizen und dann die Buchteln mit der geschmolzenen Butter bepinseln und ca. 20 Minuten backen. 
Noch warm mit Puderzucker bestäuben.




Dienstag, 7. Februar 2017

Mokka-Cupcakes

Mokka-Cupcakes


Grüßt euch....

heut hab ich mal wieder Cupcakes für die Kaffee-Junkies unter uns.
Einfach wahnsinnig lecker, mehr kann ich dazu einfach nicht sagen.
Ich hab das Ganze noch mit einer Mokkabohne und Kakao verziert, aber das bleibt wie immer euch überlasen.







Teig

Zutaten:

150 g Zartbitterkuvertüre
200 g Butter
20 g Instant-Kaffeepulver
120 g Mehl
30 g Backkakao
1 Pck. Vanillzucker
1 Pck. Backpulver
1 Prise Salz
3 Eier




Ofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.


Kuvertüre und Butter über einem Wasserbad schmelzen, dass Kaffeepulver dazugeben.
Abkühlen lassen.

Die restlichen Zutaten vermischen und zum Schluss die Schokomasse unterheben.
Mit Hilfe eines Cookie-Scoops in die Förmchen füllen.

Für ca. 15 Minuten backen.

Auskühlen lassen.



Frosting

Zutaten:

100 g Puderzucker
20 g Instant-Kaffeepulver
150 g Butter
200 g Frischkäse

Kaffeepulver mit 2 El heißem Wasser anrühren.
Butter und Puderzucker schaumig schlagen, dann Frischkäse dazugeben.
Zum Schluss den Kaffee dazugeben.
Frosting in einen Spritzbeutel füllen und ca. 30 Minuten kalt stellen.

Cupcakes damit verzieren.




Dienstag, 31. Januar 2017

Karamell-Mandel-Hefeschnecken-Kuchen

Karamell-Mandel-Hefeschnecken-Kuchen


Grüßt euch...

heut hab ich mal wieder ein Hefeschnecken-Rezept für euch. Gefüllt mit leckeren Karamell-Bonbons. Einfach ein Traum und zum reinlegen.
Ich habe die Karamellbonbon von Storck genommen, da ich die als Kind immer so gern gegessen hab.









Teig


Zutaten:

420 g Mehl
1 Pck. Trockenhefe
70 g Zucker
 180 ml Milch
70 g Butter
1 Prise Salz 
1 Ei


Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Hefeteig verarbeiten und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.



Füllung

Zutaten:


150 g geschmolzene Butter

100 g brauner Zucker
80 g Zucker
100 g gemahlene Mandeln
1 Prise Zimt
Karamell-Bonbons nach Belieben


Hefeteig zu einem Rechteck ausrollen mit der geschmolzenen Butter bestreichen.


 

Beide Zuckersorten., Mandeln und  Zimt mischen und auf dem Teig verteilen.



Danach noch die klein geschnittenen Karamell-Bonbons darauf verteilen.



Aufrollen und kleine Rollen abschneiden.



In eine Springform setzen.


Abgedeckt für ca 15 Minuten gehen lassen.


Ofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Schnecken dann für ca 20 Minuten backen.

Mittwoch, 25. Januar 2017

Gugelhupf mit Blaubeeren

Gugelhupf mit Blaubeeren



Grüßt euch.....

heut hab ich mal wieder ein ganz einfaches Rezept, aber diese sind ja meistens die BESTEN.
Und ich fand den Kuchen mega, vor allem ist auch noch weiße Schokolade drin.











Zutaten:

200 g geschmolzene weiße Kuvertüre
300 g Heidelbeeren
280 g Butter
180 g Zucker
2 Pck. Vanillzucker
5 Eier
450 g Mehl
1 Pck. Backpulver
150 ml Milch



Ofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.


Butter und die beiden Zuckersorten schaumig schlagen.
Danach die Eier einzeln unterrühren.
Jetzt die Schokolade dazugeben.
Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch zum Teig geben.
Zum Schluss hebt ihr noch vorsichtig die Blaubeeren unter.
In eine gefettete Gugelhupf form füllen und ca. 55 Minunten backen.

Ich hab meinen Kuchen jetzt noch mit weißer Schokolade verziert

Mittwoch, 18. Januar 2017

Maritimer Rainbow-Cake

Maritimer Rainbow-Cake


Grüßt euch....


heut hab ich mal wieder einen Fondantkuchen für euch.
Der Kuchen is echt nix neues. Is mein Rainbow-Cake, den mittlerweile jeder von euch schon kennen wird, aber mir gehts hier auch mehr um die Deko. Des Rezept schreib ich aber trotzdem nochmal auf










Zutaten:

320 g weiche Margarine
280 g Zucker 
3 Eier
3 Eiweiß
3 Pck. Vanillezucker
630 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 Prise Salz
500 ml Buttermilch



Ofen auf 170 Grad Umluft vorheizen.
Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen.
Nacheinander Eier und Eiweiß unterrühren.
Mehl mit Salz und Backpulver mischen und im Wechsel mit der Buttermilch zum Teig geben.

So ich teil mir den Teig dann immer in 6 gleiche Teile und färbe diese ein
Lila, Blau, Grün, Gelb, Orange, Rot

Ich backe meinen immer mit einer 20er Springform, die natürlich gefettet is.

Jeden Teig für ca 10 Minuten backen und gut auskühlen lassen.

Gefüllt habe ich mit einer amerikanischen Buttercreme.




Hier nochmal der Link, wie ihr eine Ganache herstellt
http://jasminsbake-heaven.blogspot.de/2015/03/torte-mit-fondant-eindecken.html

Montag, 9. Januar 2017

Weiße-Küsschen-Cupcakes

Weiße-Küsschen-Cupcakes


Grüßt euch...

da wir zu Weihnachten 4 oder 5 Päckchen weiße Küsschen geschenkt bekommen haben, und soviel ja kein Mensch essen kann, habe ich einfach mal Cupcakes draus gebacken. 
Wie ihr ja bestimmt gesehen habt, waren die Cupcakes für die Arbeit von meinem Mann.












Cupcakes

Zutaten:

170 g Butter
 120 g Zucker
2 Eier
1 Pck. Bourbon-Vanillaroma
350 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 Prise Salz
1 Pck. Vanillzucker
300 ml Buttermilch
12 Küsschen



Ofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.


Butter, Vanillzucker und Zucker schaumig schlagen.
Eier einzeln unterrühren. Dann Vanillaroma, Mehl, Backpulver und Salz unterrühren. Zum Schluss die Buttermilch dazugeben.

Jetzt bedeckt ihr die Muffinsförmchen mit ein bisschen Teig und setzt jeweils ein Küsschen rein. Bedeckt die Küsschen mit dem Teig.

Für ca. 20 Minuten backen.
Gut auskühlen lassen.



Topping

Zutaten:

100 g Marshmallowfluff
300 g Frischkäse
100 g weiße Kuvertüre


Kuvertüre über Wasserbad schmelzen.
Fluff und Frischkäse verrühren und Kuvertüre einfließen lassen.
In einen Spritzbeutel füllen und ca 1 Stunde kalt stellen.

Muffins damit verzieren und noch ein halbes oder ganzes Küsschen draufsetzen.







Mittwoch, 4. Januar 2017

Chocolate-Chip-Cheesecake

Chocolate-Chip-Cheesecake


Grüßt euch....

heut hab ich mal einen Cheesecake für euch.
Käsekuchen und ich sind, und werden wahrscheinlich a nie die besten Freunde werden.
Aber manchmal hauts halt doch hin mitm Käskuchen und deshalb hab ich heut des Rezept für den etwas anderen Käsekuchen für euch.
Mir wars zu schokolastig aber mein Mann fands spitze.








Boden

Zutaten:

250 g Chocolate Chip Cookies
180 g flüssige Butter


Die Cookies am Besten mit einem Mixer zerkleinern und dann mit der flüssigen, noch warmen Butter vermischen.
In einen gefettete Springform drücken.


Füllung

Zutaten:

180 g Zucker
5 Eier
500 g Quark
600 g Frischkäse
70 g Speisestärke
200 g Schokotropfen



Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

Jetzt trennt ihr die Eier.
Die Eiweiße schlagt ihr mit 90 g Zucker steif.
Jetzt verrührt ihr die Eigelbe, den restlichen Zucker, Quark, Frischkäse und die Speisestärke.
Dann hebt ihr vorsichtig den Eischnee unter und ganz zum Schluss die Schokotropfen.
Alles auf dem Boden verteilen und ca. 1 Stunde backen.

Den Kuchen am Besten über Nacht in den Kühlschrank stellen. 
Wenn ihr wollt, könnt ihr wie ich, den Kuchen noch mit Schokolade verzieren.